life Schreiadler: Schreiadler-Drama im Nahen Osten

29.11.2018

Schreiadler-Drama im Nahen Osten

Eine Recherche des Komitees gegen den Vogelmord und des Journals Der Falke kommt zu dem schockierenden Ergebnis, dass im Libanon etwa 5000 Schreiadler bei ihrem Zug in den Süden dem Tode geweiht sind - jährlich! Vor allem illegale Jagdwilderei sei der Grund für Abschüsse und Trophäensammlungen. Diese betreffen auch deutsche Schreiadler. Die Bemühungen zum Schutz der letzten Brutpaare in Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern erscheinen dagegen wie der sprichwörtliche Tropfen auf den heißen Stein. Darum fordern die Autoren der Recherche einen stärkeren politischen Druck auch aus der Europäischen Union auf die Regierung im Libanon. Genauere Information zu den Untersuchungen gibt es beim Dachverband Deutscher Avifaunisten und in der Dezember-Ausgabe des Falken.

Life Schreiadler vorgestellt

Ein europäisches Naturschutzprojekt mit dem Ziel, die Lebensräume der drei stark gefährdeten Vogelarten Schreiadler, Wachtelkönig und Seggenrohrsänger wiederherzustellen.

Kontakt

Dr. Benjamin Herold
Projektleiter
Tel: (03331) 3654-16
benjamin.herold@lfu.brandenburg.de

 

 

Logo Land BrandenburgLogo Natura 2000Logo Live