life Schreiadler: Es wird trockener…

04.04.2017

Es wird trockener…

... auf dem (Moor-) Wanderweg in Greiffenberg zwischen Bahnhofsstraße und Zolldamm. Der vor Jahrzehnten auf Moorboden angelegte Weg war durch den breitflächigen Wasserzustrom aus dem randlichen Quellmoor und Nutzung in einem erbarmungswürdigen Zustand. Die meiste Zeit im Jahr konnten nur noch enthusiastische Bürger und Gäste von Greiffenberg mit geeignetem Schuhwerk dort entlang wandern. Das EU LIFE-Projekt konnte nun auf 500m Wegstrecke die schlimmsten Wegeabschnitte erneuern. Wichtig war vielen Bürgern von Greiffenberg und dem Projekt-Team eine naturraumtypische Bauweise. Auch aus diesem Grund wurden ausschließlich Naturmaterialien verbaut. Das Besondere dabei: Durch den speziellen Wegeunterbau mit Stangenhölzern, kann das zufließende Wasser nun auf breiter Fläche unter und durch den Weg fließen. Eine Überströmung und damit Beschädigung des Weges wird dadurch vermieden. Zusätzlich wurden die vorhandenen Stahlrohrdurchlässe neu ausgerichtet und stabilisiert.

Life Schreiadler vorgestellt

Ein europäisches Naturschutzprojekt mit dem Ziel, die Lebensräume der drei stark gefährdeten Vogelarten Schreiadler, Wachtelkönig und Seggenrohrsänger wiederherzustellen.

Kontakt

Dr. Benjamin Herold
Projektleiter
Tel: (03331) 3654-16
benjamin.herold@lfu.brandenburg.de

Logo Land BrandenburgLogo Natura 2000Logo Live